Überblick Dreirad-Roller in Deutschland: Die Alternative für Autofahrer (2024)

Dreirad-Roller sind vor allem für Autofahrer interessant, da hierfür der Autoführerschein Klasse B ohne Erweiterung ausreichend ist. Aber auch für Roller- und Motoradfahrer, die besonderen Wert auf Sicherheit legen, könnte das Konzept vor allem für Herbst und Winterfahrten eine Überlegung wert sein.

Den Dreh, wie aus den bis dato Motorradführerschein-pflichtigen Piaggio MP3-Roller, Fahrzeuge für die Führerscheinklasse B werden, entdeckte 2006 ein unabhängiger Roller-Spezialist: Die Firma Pedalo aus Sassenberg bei Münster. Hinten größerer Blinkerabstand und vorn mittels eingebauter Distanzstücke eine Verbreiterung des Abstands zwischen den beiden Vorderrädern (Spur) von bislang 42 auf 46 Zentimeter – das reichte aus, um so umgebaute Piaggio MP3 per Ausnahmegenehmigung in der Fahrzeugklasse L5e (anstatt L3e) zuzulassen und damit führerscheinrechtlich als Mehrspurfahrzeug, sprich Auto, einzustufen.

Unsere Highlights

Neuer Avadi Motor – effizient wie ein DieselDieser Einzylinder hat 2 Pleuel und keine Ventile
KTM 790 Duke im Gebraucht-CheckAuf welche Probleme gilt es beim Kauf zu achten?
Vespa Primavera 125 Batik Special EditionVespa kommt als Sondermodell im Batik-Kleid
BMW R 1300 GS Boxer-Reise-Enduro neu 2025BMW R 1300 GS – diese Updates bekommt sie für 2025
Honda MSX 125 Grom 2025 neu für A1 und B196Neue MSX 125 Grom kommt mit viel Original-Zubehör
Victoria Simplee V7 2024Alte deutsche Marke für neue China-Cruiser
BMW R 1300 GS Adventure mit Top-AusstattungBis zu 37.000 Euro kostet die neue GS Adventure
Neuer Avadi Motor – effizient wie ein DieselDieser Einzylinder hat 2 Pleuel und keine Ventile
KTM 790 Duke im Gebraucht-CheckAuf welche Probleme gilt es beim Kauf zu achten?
Vespa Primavera 125 Batik Special EditionVespa kommt als Sondermodell im Batik-Kleid
BMW R 1300 GS Boxer-Reise-Enduro neu 2025BMW R 1300 GS – diese Updates bekommt sie für 2025

Doch das schmeckte dem Gesetzgeber nicht, weshalb die Genehmigung 2007 widerrufen wurde. Zwingend notwendig war ab dann zusätzlich eine Fuß-betätigte Zweikreis-Bremse, die auf alle Räder des Fahrzeugs gleichzeitig wirkt. Doch deren technische Umsetzung bekam Pedalo nicht hin. Piaggio konstruierte aber daraufhin die Fahrzeuge selbst so, dass sie den damals aktuellen gesetzlichen Bestimmungen zur Eingruppierung als Zweispurfahrzeug genügten. Der italienische Hersteller ließ das Fußbremspedal also direkt in die Serienproduktion einfließen.

Seit Januar 2016 wieder erlaubt

Zum 19. Januar 2013 änderte der Gesetzgeber im Zuge der "Umsetzung der 3. EU-Führerscheinrichtlinie" die Bestimmungen so, dass die Dreirad-Roller dem Motorradführerschein zugeordnet wurden. Wer seinen Autoführerschein nach jenem Stichtag erwarb, benötigte für diese Fahrzeuge dann zusätzlich den Motorradführerschein. Es gehe um die "Wahrung der Verkehrssicherheit", hieß es seinerzeit auf Anfrage aus dem Bundesverkehrsministerium. Es sei "wissenschaftlich unbestritten, dass allein die langjährige Erfahrung, einen Pkw sicher zu führen, nicht ausreicht, um ein Zweirad (wie auch die vergleichbaren Dreiräder) sicher zu führen."

Eine abermalige Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung zum 28. Dezember 2016 ermöglichte in Deutschland aufs Neue allen Besitzern eines Autoführerscheins den Zugang zum Dreirad-Roller. Einschränkung: Wer die Prüfung nach dem 19. Januar 2013 absolviert hat, muss mindestens 21 Jahre alt sein, sofern der Dreirad-Roller mehr als 15 kW (20,4 PS) Leistung hat.

In der Bildergalerie seht ihr, welche Dreirad-Roller in Deutschland erhältlich sind.

In einem separaten Video widmen wir uns den folgenden Roller-Kategorien:

  • Die 150-Kubik-Klasse: "getunte 125er" für die italienische Autobahn
  • Kleine Sportscooter: unter 160 kg mit modernen Triebwerken und besseren Fahrwerken
  • Die Mittelklasse: bis 300 Kubik, 19 bis 28 PS, unter 200 kg Fahrzeuggewicht
  • Die obere Mittelklasse: über 300 bis 400 Kubik

In einem weiteren Video sprechen wir über die Kategorie der Oberklasse-Roller sowie über die in Deutschland erhältlichen Modelle.

Fazit

Die Gesetzesänderungen von 2016 erlauben es Autoführerscheininhabern wieder, Dreirad-Roller zu fahren. Alle, die nach dem 19. Januar 2013 ihre Führerscheinprüfung für die Klasse B absolvierten, müssen allerdings mindestens 21 Jahre alt sein. Im Unterschied zur Autoführerscheinerweiterung B196 gilt auch keine Limitierung auf Hubraumgröße oder Leistung.

Überblick Dreirad-Roller in Deutschland: Die Alternative für Autofahrer (14)

Dina Ludmann

Redakteurin MOTORRAD online

Mich kann so ziemlich alles begeistern, was auf Rädern rollt – völlig egal, ob Motorrad, Elektroroller, Campingbus oder Fahrrad. Auf den Einsatzzweck kommt es an. Zirkel ich durch die Stadt? Fräse ich durch den Schwarzwald? Oder geht's für drei Wochen nach Sardinien? Wichtig für mich: Funktionieren muss es und Spaß machen. Und da liegt mein Fokus ganz klar auf den Motorrädern. Im Urlaub geht's deshalb oft auf zwei Rädern für mehrere Tage mit Gepäck und der ganzen Familie auf Tour, Ausflüge ins Gelände oder auf die Rennstrecke waren auch schon drin.

Mit 1,57 Meter Körpergröße bin ich bauartbedingt in der Redaktion die Fachfrau, was Motorradmodelle und Herausforderungen für kleine Motorradfahrerinnen und -fahrer angeht. Aber da hört mein Interesse noch lange nicht auf. Statistiken mögen andere langweilen – ich kann mich komplett darin verlieren. Welche Modelle sind in Deutschland und Europa am beliebtesten? Wie sieht der Durchschnittsfahrer/die Durchschnittsfahrerin aus? Wie entwickelt sich der Markt über die Jahre? Derlei Fragen finde ich genauso spannend, wie verkehrspolitische Themen und die Tests von neuen Produkten aus den Bereichen Bekleidung und Zubehör.

zur Startseite

Überblick Dreirad-Roller in Deutschland: Die Alternative für Autofahrer (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Lidia Grady

Last Updated:

Views: 6264

Rating: 4.4 / 5 (45 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Lidia Grady

Birthday: 1992-01-22

Address: Suite 493 356 Dale Fall, New Wanda, RI 52485

Phone: +29914464387516

Job: Customer Engineer

Hobby: Cryptography, Writing, Dowsing, Stand-up comedy, Calligraphy, Web surfing, Ghost hunting

Introduction: My name is Lidia Grady, I am a thankful, fine, glamorous, lucky, lively, pleasant, shiny person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.